Backpacker auf Weltreise. Biene und Holger und das Abenteuer ihres Lebens.

Auf dem Highway

Der Michigansee ist einer der größten der Welt und gehört zu den sogenannten Großen Seen Nordamerikas.
An seiner Südseite ist er stark urbanisiert, mit vielen große Metropolen wie Chicago.
Deshalb sind wir mal ein bisschen nach Norden gefahren, wo es mehr Natur gibt.
300 Kilometer muss man schon einplanen, erst ein ganzes Stück hinter Milwaukee kommt die schöne Landschaft.


Die erste Suche nach einem Motel gestaltete sich eher schwierig.
Es gibt sie zwar überall, mit Preisen ab 100 Dollar war es aber wesentlich teurer als wir dachten. Nach ewigen Hin und Her fanden wir eins für 55 Dollar die Nacht. Der alte bärtige grummelige Kauz in der Rezeption war sehr wortkarg.
Es roch stark, um nicht zu sagen es stank nach Hund in seinem schmuddeligen Büro.
Unser Zimmer war zum Glück das ganze Gegenteil: sauber und mit viel Liebe eingerichtet. Na das war bestimmt seine Frau. Auf jeden Fall hätten wir es dort durchaus auch länger ausgehalten aber wir wollten und mussten ja weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen